"Wenn Wissen, Erfahrung, Einfühlung und Humor zu einer Einheit werden: 

Yoga mit Rakesh Nanda."

 

                                                                                                                Dr. R. Furtner, Wien



 

 

 

 

Liebe Yoga-Freunde!

 

Im Alltag und gerade in dieser Zeit sind wir ständig mit sehr vielen neuen Informationen konfrontiert. Es ist eine herausfordernde Zeit, aber auch diese wird vorbeigehen.

 

Hier und jetzt bewusst zu handeln, verantwortlich zu handeln, ist ein wertvoller Beitrag für die anderen und für uns selber.

 

Jegliche Angst, Sorge und Unsicherheit sind nutzlose Produkte des Geistes, des Denkens, die niemandem helfen, die aber unsere Gesundheit beeinträchtigen. Jeder Gedanke beeinflusst unsere Schwingungen, unsere "innere Chemie".

 

Handle mit Verantwortung, nur so geschieht eine Hilfe, ein Heil.

 

Nimm dir ein wenig Zeit, lass für eine Weile alles beiseite, entspanne dich ein wenig. Es geschieht etwas Wunderbares in dir. Kein Widerstand, kein Urteil, keine Behauptung, keine Erwartung - vergiss dies alles für einen Augenblick, lass das Leben seinen Weg gehen, ohne vom Verstand gelenkt zu werden. Versuche nicht, die Strömung des Flusses zu lenken.

 

Unser online Yogakurs setzt sich fort.
Ab Montag, den 30. November, 1x wöchentlich von 19.00 bis 20.00 Uhr.

 

Der Kursbeitrag beträgt 80€. Bei finanziellen Schwierigkeiten ist der Kursbeitrag reduziert bzw. kostenlos.

 

Falls ihr interessiert seid, gebt mir bitte Bescheid, damit ich euch rechtzeitig den Zoom-Link schicken kann. Danke!

 

Bleibt gesund und habt ein schönes Wochenende!

 

Liebe Grüsse
Rakesh

 

 

 

Yoga und Pranatherapie in Südtirol

(auch online möglich)

Viele Menschen leiden unter Stress, Schlafstörung, Depressionen, Leistungsdruck.

Bei vielen Paaren bleibt der Kinderwunsch unerfüllt.

Es geschieht, wenn unser Organismus außer Gleichgewicht gerät.

Durch Yoga, Pranatherapie und weitere komplementäre Behandlungen entsteht eine

Harmonie von Körper, Geist und Seele - der Selbstheilungsprozess wird in Gang gesetzt.

Wir sind Energiewesen, durch unsere Aufgaben, durch die Arbeit und vor allem durch den 

Leistungsdruck werden enorme Energiereserven in Anspruch genommen. Durch Yoga und Pranatherapie können wir diese Energireserven wieder aufbauen. In Indien, in Europa und in Amerika werden über verschiedene Techniken von Yoga und der Yogaatmung Forschungen betrieben. Man kam zu verblüffenden Ergebnissen:

 

"Eine Studie der Universität von Oslo hat herausgefunden, dass das Praktizieren von Yoga eine beinahe sofortige Wirkung auf die Genexpression hat, insbesondere auf die Zellen des Immunsystems. Die Studie fand einen genetischen Beweis für die Auswirkung des Yoga auf das Immunsystem." (Carolyn Gregoire: Yoga associated with gene expression in immune cells, Huffington Post vom 24.04.2013)

 

"Nach einem achtwöchigen Yogaprogramm hatten jene, die täglich 12 Minuten Yoga praktizierten, weniger Entzündungsmarker in ihrem Blut. Der Effekt war größer bei jenen, die Yoga praktizierten als bei jenen, die sich täglich mit den Klängen einer Entspannungs-CD entspannten. Studienleiter Lavretsky: "Pflegende Angehörige haben oft zu wenig Zeit und Energie, um einen Ausgleich zu ihrem anstrengenden Alltag zu suchen. Ein kurzes Yogaprogramm, das einfach zu erlernen ist, ist für diese Menschen eine sehr effektive Methode, um Stress zu reduzieren." (Zitiert nach Web.de)

 

 

 

 

 

 

 

Ein Weg zur inneren Schönheit, Harmonie und Ruhe.

Hier einige Feedbacks unserer Teilnehmer des Yogakurses sowie Erfolge welche durch die Pranatherapie und ganzheitlicher Behandlung erzielt werden konnten. Mehr solcher Erfahrungen finden Sie unter "Feedbacks" in der Menüleiste.

 

 

Yogakurs im Februar/März 2016 in Sterzing

Ich hab den Kurs als sehr ursprünglich und authentisch empfunden, die Atemübungen und die körperlichen Übungen mit dem Atem kombiniert wurden sehr gut erklärt und in einem klaren und regelmäßigen Rythmus wiederholt, um sie auch gut zu verinnerlichen! Obwohl ich in den letzten Wochen kaum Gelegenheiten zum Üben gefunden habe, beherrsche ich fast alle Übungen recht gut! Ich hoffe, dass ich Yoga bald gut und regelmäßig in meinen Alltag integrieren kann, denn ich habe noch nie etwas als so heilend und bereichernd empfunden! den ganzheitlichen Aspekt des Yoga haben Sie hervorragend übermittelt und Yoga von einem gebürtigen Inder zu lernen, war für mich sehr besonders und motivierend!

Ich werde bei einem Aufbaukurs in Zukunft auf jeden Fall dabei sein!

Danke für diesen tollen Kurs!

 

Ursula U., Sterzing März, 2016

 

 

Menstruationsbeschwerden - Rückenschmerzen - Heuschnupfen

Vor ungefähr 6 Jahren (2006) habe ich Herrn Nanda durch meinen Mann, der bei Ihm einen Yoga-Kurs besuchte, kennengelernt.

Ich befand mich damals in einem sehr angeschlagenen Zustand. Seit der Pubertät litt ich unter unerträglichen Menstruationsbeschwerden mit Rückenschmerzen, die für mich nur durch Einnahme von Schmerztabletten erträglich waren.  Aber auch der  Heuschnupfen, der mich  seit Kindheit plagt, beeinträchtigte mich sehr.

So entschloss ich mich an Herrn Nanda zu wenden. Bereits die erste Pranatherpie-Sitzung bei Ihm eröffnete mir eine „neue Welt“. Pranatherapie, die Herr Nanda anbietet, das war für mich ein Fremdwort. Heute weiß ich, dass durch Pranatherapie = „Lebensenergietherapie“ viele Beschwerden gemildert bzw. behoben werden können.

Herr Nandas ruhige, angenehme Art  aber ebenso seine philosophischen Gespräche sprachen mich sofort an. Vor allem ist die Behandlung bei Herrn Nanda eine „ganzheitliche Behandlung“, d.h. der ganze Mensch wird gesehen.

Ich bin sehr dankbar, dass ich Herrn Nanda begegnen durfte.

Meine Beschwerden sind durch diese ganzheitliche Prana-Behandlung behoben worden. 

 

Sabrina H., Oberpustertal, Januar, 2012